Die richtige Wahl der Ankerkette

Die Ankerkette verbindet einen Anker mit dem Schiff oder Boot und nimmt statische wie dynamische Belastungen auf, um das Wasserfahrzeug an seinem Ankerplatz zu halten.

Diese Aufgabe kann prinzipiell auch ein Tau übernehmen, die Verwendung einer Kette hat aber Vorteile, vor allem durch ihr höheres spezifisches Gewicht.

Die Korrosionsgefahr bei Ankerketten

Ankerkette mit WinschWie alle Metallteile sind auch Ankerketten im Wasser durch Korrosion gefährdet. Bei Ketten aus einfachem Stahl ist ein Rostschutz durch Verzinken möglich. Dieser hat nur eine begrenzte Wirkung, aufgrund der mechanischen Belastungen beim Ausbringen und Einholen des Ankers und das Scheuern auf dem Meeresgrund, aber auch durch chemische Einflüsse. Als Alternative zur verzinkten Stahlkette empfiehlt sich eine Ankerkette aus hochwertigem Edelstahl, die auch den hohen physikalisch-chemischen Belastungen auf offener See standhält.

Vorzüge und Nachteile von Ankerketten aus unterschiedlichen Werkstoffen

Die Anschaffung einer Ankerkette aus Edelstahl verursacht höhere Kosten als eine einfache Kette aus verzinktem Stahl, sie bietet aber auch deutliche Vorteile. Ankerketten aus Edelstahl sind verschleißfrei und besitzen eine höhere Festigkeit. Sie lagern sich auch besser im Kettenkasten, da sie sich nicht verhaken und somit keine Pyramiden aufbauen. Edelstahl ist aber nicht gleich Edelstahl. Nur eine durchgängige, strikte Qualitätskontrolle, vom Rohmaterial bis zum Endprodukt, stellt sicher, dass eine Ankerkette tatsächlich hält, was sie verspricht. Das ist bei den cromox® Edelstahlketten der Ketten Wälder GmbH der Fall. Ankerketten aus Edelstählen, deren Zusammensetzung nicht exakt den Erfordernissen entspricht, können dagegen bereits nach weniger als einem Jahr Benutzung im Salzwasser durch Lochfraß unbrauchbar werden, auch wenn nur einzelne Glieder betroffen sind. Denn jede Kette ist bekanntermaßen nur so stark wie ihr schwächstes Glied. Aus diesen Gründen lohnt sich die Investition in eine hochwertige geprüfte Ankerkette, wie sie Ketten Wälder herstellt.

Was zeichnet eine hochwertige Ankerkette aus?

Bei Ketten Wälder werden die hochwertigen cromox® Ankerketten mit einem speziellen Verfahren elektropoliert. Dies gewährleistet eine optimale Beschaffenheit der Metalloberflächen, verbessert dadurch die Haltbarkeit und ist für den besonders geschmeidigen Lauf sowie die Verringerung der Verschmutzungsneigung der Ankerketten verantwortlich. Das reduziert auch den Aufwand für die Säuberung der Ankerkette im Kettenkasten, die bei Stahlketten notwendig ist, um eine lange Haltbarkeit zu gewährleisten.

cromox® Ankerketten liefert Ketten Wälder in den Stärken sechs, acht, zehn und 13 Millimeter. Schon die acht Millimeter starke Kette besitzt nachweislich eine Bruchlast von 6.130 Kilogramm. Damit spart die Edelstahlkette, gerade für den Anker von Sportbooten, wertvolles Gewicht ein. Die cromox® Edelstahlkette von Ketten Wälder ist somit die beste Versicherung gegen Unfälle durch einen Bruch der Ankerkette.

cromox® Highlights:

  • Ankerketten mit besonders hoher Salzwasserbeständigkeit.
  • cromox® Edelstahlketten widerstehen höchster mechanischer Belastung.